Herren: SpVgg 08 Schramberg II - SV Sulgen 1:4 (1:1)

Nach einem enttäuschenden ersten Durchgang konnte sich der SVS in der zweiten Halbzeit steigern und verdientermaßen gegen den Lokalrivalen aus der Talstadt gewinnen. Dennoch bleibt festzustellen, dass nach der Winterpause immer noch nicht jedes Rädchen ins andere greift, in allen Mannschaftsteilen gibt es Verbesserungspotential. Nichtsdestotrotz war der Dreier wichtig, man bleibt dran an der Spitzengruppe.

Im ersten Spielabschnitt trat der SVS zu lethargisch auf, in der Offensive konnte man keine Durchschlagskraft entwickeln. Wenn vorne schon nichts läuft, sah man hinten auch noch schlecht aus. Bei einer Hereingabe von außen konnte die SVS-Defensive nicht klären, I. Ismaili bedankte sich und schob zur Schramberger Führung ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang der wichtige Ausgleichstreffer. Pascal Uhlenberg schickte mit einem guten Pass Vladi Manjuk auf die Reise, der aus halbrechter Position volley zum 1:1 Pausenstand traf.

In der zweiten Halbzeit wurde der Gastgeber nicht mehr gefährlich, auf der Gegenseite sorgte ein Doppelschlag der Gebrüder Lamprecht für die Entscheidung. Zunächst staubte Daniel Lamprecht nach einem Eckball von Jens Schulze ab (65.), zehn Minuten später markierte Michael Lamprecht per Rechtsschuss aus zehn Metern Torentfernung das 3:1 für den SVS. Mit diesem Treffer war die Messe gelesen. Jens Schulze verwandelte in der Schlussphase noch einen Elfmeter, nachdem Sebastian Bantle im Sechzehner regelwidrig angegangen wurde. Mit etwas mehr Konsequenz hätte das Ergebnis noch ausgebaut werden können, letztlich blieb es aber beim 4:1 Auswärtssieg.

Am kommenden Sonntag steht um 15 Uhr das Spitzenspiel der Kreisliga B1 an. Der SVS empfängt als Tabellendritter den Tabellenführer aus Lindenhof. Hier muss die Mannschaft alles in die Waagschale werfen, um etwas ernten zu können.

Die zweite Mannschaft gewann ihr Spiel gegen den SV Horgen II mit 3:1. Die Tore erzielten 2x Stefan Schulze (jeweils nach Vorarbeit von Thomas Müller) sowie Thomas Müller selbst.

Hier geht es zu den Bildern des Spiels.

Tore: 1:0 I. Ismaili (30.), 1:1 Vladi Manjuk (45.), 1:2 Daniel Lamprecht (65.), 1:3 Michael Lamprecht (75.), 1:4 Jens Schulze (Foulelfmeter, 86.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte SpVgg 08 Schramberg II (85.)

Aufstellung: J. Kaupp - E. Emil, M. Lamprecht, D. Lamprecht, N. Matasovic - J. Schulze, M. Matt (ab 78. M. Schmidt), P. Uhlenberg (C), H. Herrmann, V. Manjuk (ab 70. S. Bantle) - S. Schmid (ab 46. M. Puentes)

SVS Newsticker

SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 08./09.01.2022

Einladung hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 08./09.01.2022

Einladung hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 08./09.01.2022

Einladung hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 08./09.01.2022

Einladung hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 08./09.01.2022

Einladung hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 08./09.01.2022

Einladung hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 08./09.01.2022

Einladung hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken


SVS-Jubiläumsheft (1978)

Jubiläumsheft hier klicken


Aktiven-Hallenturnier 08./09.01.2022

Einladung hier klicken


9m-Turnier (28.12.2019)

Ergebnisse hier klicken